Über mich.....

Ich wurde 1943 geboren. Meine Wurzeln liegen in und um Kiel und in Dithmarschen. Aufgewachsen in Brunsbüttel lebte ich seit den 60er-Jahren in Hamburg-Blankenese und seit über 40 Jahren in Wedel. Also immer an der geliebten Elbe.

 

Das erklärt meine Vorliebe für Motive von Elbe, Marsch und Nordseeküste.

 

Ende der 70er-Jahre entdeckte ich für mich die Radiertechnik. Diese "Kunst des feinen Striches" erfordert eine ruhige Hand, Ausdauer und Sorgfalt, für die Technik passende Motive und die Vorstellungskraft, wie sich schließlich Grautöne, Schwarz und Weiß wirkungsvoll zu einem Bild fügen sollen. Meine Arbeiten sind in der Aquatinta-Technik ausgeführt. Dieses Verfahren, eine Kombination aus Strich- und Flächenätzung, erschließt der Radierung fast alle Möglichkeiten zeichnerischer und malerischer Ausdruckswerte.

 

Seit 2010 beschäftige ich mich auch mit dem Farb-Holzschnitt. Im Gegensatz zum Tiefdruck bei der Radierung handelt es sich beim Holzschnitt um Hochdruck. Die Blätter werden von bis zu 4 Druckstöcken manuell mit dem Reibeholz auf Bütten gedruckt. Die Auflage der Radierungen und Holzschnitte ist limitiert und zusammen mit dem Entstehungsjahr auf jedem Blatt angezeigt.

 

 

Mitglied der "Künstlergilde Kreis Pinneberg"  2010-2012

Mitglied der Künstlergruppe "KIM - Kunst im Mittelpunkt"  2012-2017

Mitglied im Förderverein Reepschlägerhaus, Wedel

Auswahl Holzschnitte und Radierungen in der Galerie Tobien, Husum